Don Quijote im Abendland

020 Sinnlose Kritik an der Homöopathie?

November 11, 2018
Homöopathie, Donald Trump und die AfD scheinen etwas gemeinsam zu haben: Alle drei werden kritisiert - sind jedoch trotzdem erfolgreich. Oder gerade deshalb? Die Kritik scheinen ihre Fans als Ansporn zu nehmen und bleiben der Homöopathie treu. Oder Donald Trump. Oder der AfD. Oder allen dreien. Sollte man das mit der Kritik also einfach lassen? Außerdem: Jan hat Schnupfen und Thomas legt harte Standards an unsere Populisten an. Und so fliegt einer zum zweiten Mal in einer Woche raus.
 
 
Links:
 
Unsere Folgezur Homöopathie
 
 
 
 
 
Ghorfa und Christian Wulff (Schon 2012 in der Freitag Community Thema)
 
 
 
 
 
 
 
An der Tonqualität werden wir weiter herumdoktern (diesmal ist das nicht so gut gegangen), versprochen.
 
Musik: "To be happy" (2007), von RENICH, von dem Album: Nocturnal Overtures  CC-BY-SA
Das Bild heißt "Don Quijote", gemalt von J. B. Zwecker 1854
 
Die Gesprächsgeräusche im Hintergrund signalisieren, das zu diesem Zeitpunkt Gesagte, entspricht nicht unbedingt unserer Meinung.

Play this podcast on Podbean App